AGB

Privatunterricht soll Einzelfeedbacks ermöglichen. Deshalb sind alle Angebote für maximal 5 Personen (d.h. 4 zusätzliche Personen) buchbar.

Treffpunkt für Buchungen über den ganzen Tag ist flexibel nach Absprache. Für Halbtagsunterricht ist der Treffpunkt jeweils an der Talstation vor dem Eingang. Die gemeinsame Bergfahrt nutzen wir, um den Unterricht zu besprechen.

Buchungen können 14 Tage im Voraus kostenfrei stogniert werden. Bei späterem Rücktritt aus dem Buchungsvertrag werden folgende Kosten verrechnet:

13 bis 7 Tage vor dem gebuchten Angebot:
50% des Totalpreises

7 bis 0 Tage  vor dem gebuchten Angebot:
75% des Totalpreises.

Der Abschluss einer Reiseannullationskosten-Versicherung wird empfohlen.

Sind alle Liftanlagen im Skigebiet aufgrund extremen Verhältnissen geschlossen, findet der Unterricht nicht statt und der Totalpreis wird gänzlich zurückerstattet.

In den Preisen ist keine Ski- oder Lawinenausrüstung enthalten. Ebenso sind keine Skiliftabonnemente eingeschlossen.

Ein ganzer Tag beinhaltet mindestens 7 Stunden. Halbtagsunterricht dauert 3.5h Stunden. Am Morgen beginnt der Unterricht um 08h30. Am Nachmittag um 12h30.

Bilder und Videos die während des Unterrichtes entstanden sind, dürfen ausschliesslich mit der Erlaubnis der Person auf den Bildern/Video durch Privatskilehrer Engelberg verwendet werden. Die Urheberrechte verbleiben bei Privatskilehrer Engelberg.

Für Unfälle während des Unterrichts haftet Privatskilehrer Engelberg nicht, Versicherung ist Sachen der Teilnehmer. Es wird empfohlen neben der obligatorischen Krankenversicherung, eine für die entsprechende Aktivität gültige Unfallversicherung abzuschliessen. 

Für alle Streifälle sind ausschliesslich Schweizer Gerichte zuständig, unabhängig der Nationalität der Teilnehmer sowie des Schadensort. Gerichtsstand ist Luzern.